Was ist Drachenboot fahren?

Ein Drachenboot ist ein längliches, offenes Boot. Der Sport hat seine Ursprünge in China, doch heute werden Rennen rund um die Welt gefahren. Die Distanzen liegen zwischen 200 und 3000 Metern. Neben dem Boot gehört lediglich ein Stechpaddel zur Ausrüstung des Paddlers. 10-50 Paddler sitzen auf Doppelbänken in Fahrtrichtung und bewegen das Boot. Am Heck rangiert der Steuermann das Boot. Bei Rennen gibt ein Trommler den Takt an.

Drachenboot fahren beim MKC

Der MKC verfügt über eine erfolgreiche Freizeitsportabteilung im Drachenbootbereich. Regelmäßiges Training findet sowohl im Sommer als auch im Winter statt. Jederzeit ist Platz für Interessierte. Neben dem Training werden regelmäßig Regatten in ganz Deutschland gefahren. Die Ausrüstung stellt der Verein.